Sonntag, 1. Februar 2015

Nachtrag zum Grundeinkommen


Ich habe überlegt, wie ich die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens unterstützen kann. Es gibt Gruppen, die sich regelmäßig treffen, um darüber zu diskutieren, wie sich das umsetzen lässt, und die sich in dieser Sache politisch engagieren. Das ist jetzt nicht so mein Ding. Aber eines kann ich tun: Auf ein großartiges Projekt aufmerksam machen.

Michael Bohmeyer aus Berlin hat den Verein Mein Grundeinkommen e.V.i.Gr. ins Leben gerufen und sammelt per Crowdfunding Grundeinkommen, welche verlost werden. 5 Menschen haben bereits für ein Jahr 1000€ monatlich gewonnen. Das sechste Grundeinkommen wird Mitte Februar verlost. Auf mein-grundeinkommen.de kann man sich registrieren und kostenlos teilnehmen. Dies gilt übrigens nicht nur für Deutschland sondern auch für andere europäische Länder. Ich bin dabei!

Es besteht auch die Möglichkeit, dieses Projekt mit einer Spende zu unterstützen. Aber das ist keine Voraussetzung, um an der Verlosung teilnehmen zu dürfen. Allerdings muss man die Crowdbar installieren oder eine Crowdcard bestellen, was völlig ungefährlich ist. Hier wird genau erklärt, was es damit auf sich hat. Beides dient dazu, das Projekt zu unterstützen. Die Crowdbar erscheint auf teilnehmenden Internetshops, wo man dann auf "jetzt unterstützen" klicken kann, wenn man dort etwas kauft. Die Crowdcard ist wohl ähnlich zu handhaben wie die Payback-Karte. Eine Nutzung bleibt jedoch freiwillig. Die Crowdbar kann man sogar wieder deinstallieren, ohne von dem Gewinnspiel ausgeschlossen zu werden. Da sie aber nicht stört und keine Cookies platziert oder sowas, finde ich das nicht nötig.

Wer jetzt noch denkt "Hm, das klingt merkwürdig. Andere haben das bestimmt nötiger. Ich trau mich nicht..." oder dergleichen, dem möchte ich sagen: Wir ALLE sind es wert, sorgenfrei zu leben! Bedingungslos bedeutet OHNE Anspruchsüberprüfung. Die Zeiten haben sich geändert. Wir dürfen auf Leistungsdruck und -zwang verzichten und uns stattdessen ein erfülltes Leben schaffen. Befreit euch von alten Glaubenssätzen. Und drückt mir die Daumen!

Bild: mein-grundeinkommen.de

Kommentare:

  1. wow, danke für den tipp! habe direkt mitgemacht und auch gespendet!

    AntwortenLöschen
  2. Dann drück ich dir auch die Daumen!

    AntwortenLöschen

Dare to kommentär!